All-in-One-Lösung für Broadcaster zur Einführung von HbbTV-Diensten

HBBTV_Logo

Mit HbbTV jeden zweiten Haushalt erreichen

15 Millionen Connected TVs werden in Deutschland monatlich erreicht. Sender können auf dieser Basis zusätzliches Video- und Display-Inventar anbieten und somit zusätzliche Erlöse generieren, sowie Nutzer in Mediatheken überführen. TeraVolt hat hierzu HbbTV Suite eine passende und kosteneffiziente Baukastenlösung.

image_2

Mediathek

Die klar strukturierte Mediathek Anwendung mit wichtigen Wires, Content-Lanes, Vorschaubildern und Metadaten, sowie einem CMS.

image_9

Consent Tool

consent

Die Zustimmung zum Tracking ist einzuholen 
und wir bringen das Tool dafür gleich mit.

image_4

Kommerzielle Microsites

Zur optimalen Monetarisierung des HbbTV Angebots kann das TeraVolt Produkt SmartPages integriert werden, um interaktive Kampagnen schnell und effizient zu erstellen uns auszuspielen.

image_5
image_6

Red Button Framework

Der Start in das Angebot erfolgt über den 
Call-to-Action (CTA). Ein Planungs-Tool macht CTAs über Zeit und Stream-Events steuerbar. Auch formatbezogene CTAs mit unterschiedlichen Grafiken sind darstellbar.

image_7

Digital Rights Management

Geben sie DRM geschützte Inhalte via HbbTV ausschließlich auf DRM-fähigen Geräten frei, die durch unser Blocklistensystem erkannt werden.

Wir haben das langjährige Problem der Integration von DRM-geschützten (PlayReady) Inhalten in HbbTV-Mediatheken gelöst, indem wir die technische Basis, die der HbbTV-Standard bietet, nutzen und die Player-Komponente erweitern.

image_8

Digital Rights Management

Die Ausspielung wird über unsere Blocklist-Schnittstelle verwaltet, die nur den Fernsehgeräten Zugang gewährt, die DRM unterstützen.

Es wird sichergestellt, dass Fernsehgeräte gesperrt werden die zwar angeben, dass sie DRM fähig sind, aber dennoch keine DRM-Videos wiedergeben können. In diesem Fall kann der Anbieter die TV-Geräte im System verfolgen und sie durch Festlegung eines geeigneten Schwellenwerts herausfiltern.

Alle verfügbaren Module

Basic

Autostart Applikation

Anzeigeschicht für Channel-Daten,
Zeitplanung und Ausspielung,
Verbindung zu ATV-Frameworks

Startleiste

Bis zu vier verschiedene Kacheltypen,
dynamische Kacheln, Schedulingfunktion

Tracking & Data Privacy

Tracking des Integrations-Channels,
Daten über Kanäle,
Integration Datenschutzerklärung und Impressum

Neu: Consent Tool

Modul zur DSGVO und EuGH konformen Einholung 
der Nutzer-Zustimmung

Ad Server Integration

Koordination Integration von AdServer basierter Werbeausspielung, z.B. Adressable TV, Display, Video

Advanced

EPG

Anzeigeschicht für Channel-Daten,
Galerien, Texte, Videos, Channel-Wechsel

Mediatheken

Koordination und Integration bestehender Schnittstellen zur Wiedergabe von Mediathekeninhalten

Voting

Admin Backend, Verschiedene Stimmabgabearten,
Funktionen der Marktforschung

Sport Widgets

Anzeige von Sportdaten (Overlay, Scaled PiP) analog zum TV-Signal, Anbindung zur Daten-Schnittstelle (intern und extern)

Microsites (Formatbegleitungen, Apps)

Galerien, Text, Videos, Twitter Tool, Werbe-Kampagnen, ohne Programmierung durch SmartPages (inklusive Setup, exklusive Lizenz)

Premium

Dynamic Ad Substitution

Überblendung von Broadcast Signal
mit adressierbaren TV Spots

3rd Party App Integration

Koordination und Enablement von
z.B. Wetter, Games

Audience Manager

Set Up des Audience Managers durch die Anbindung der Autostart Applikation zur optimierten Ausspielung von On Screen Hinweisen (CTA) mit dem Ziel die Mediatheken-Nutzung zu steigern

Alle HbbTV-Standards uneingeschränkt unterstützt

Endkunden können die über die HbbTV Suite ausgespielten Angebote nutzen wenn immer sie einen HbbTV fähigen Fernseher ans Internet angeschlossen haben. Die HbbTV Suite unterstützt alle aktuell verfügbaren Standards (1.0, 1.2, 1.5, 2.0).

OLK

Interessiert?
Sprechen Sie mich an.

Oliver Koch
Managing Partner / Founder