13. May 2024

TeraVolt again wins ZDF budget for the further development of the TV media library

Hamburg, 13th of May 2024 – As part of a European tender, ZDF awards the contract for the technical advancement of its HbbTV and Smart TV media library once again to TeraVolt – A QVEST Company. With this, the broadcaster seals the successful collaboration with the OTT solution provider from Hamburg for potential additional four years.

Since 2020, the TeraVolt team has been responsible for UX, screen design, programming, and operation of ZDF's big-screen media library – both for HbbTV, Smart TV, and for third-party platforms such as MagentaTV and Sky. The streaming service, with more than 20 million users per month, is the most important digital distribution channel for ZDF.

"We are delighted to further advance the most significant media library in Europe and to continue supporting ZDF in its digital transformation," says Mirko Rasche, Client Service Director at TeraVolt. "We are extremely proud of the long-term partnership and see the renewed project award as recognition of the great performance of the TeraVolt-ZDF team."

Overview: The development of the ZDF media library since 2022

TeraVolt starts in 2022 with the development of a future-proof solution for all Connected TV broadcasts for ZDF. This includes front and back-end development with current technology frameworks as well as a design and UX rebrush of the entire big-screen media library.

In addition to an improved HbbTV start page, users can now enjoy the following features:

  • Instant restart of currently running programs
  • Direct access to editorial highlights of the media library during broadcast through interactive overlays
  • Zapping Player*: Navigation in scroll and swipe mode as learned from social media, with content offerings automatically played to engage users directly in the action
  • Improved player interface
  • Chapter jump marks in videos
  • Interactive highlights in live sports

More about this here.

*With the Zapping Player, ZDF and TeraVolt won the "HbbTV Award 2023" in the category "Best Technology Innovation in an HbbTV Product or Service."

About TeraVolt

TeraVolt GmbH is a provider of digital media products and consulting services based in Hamburg, with a team of around 50 experts in product, strategy, and technology. The company specializes in developing outstanding new TV experiences and product showcases together with international clients and producing the best OTT solutions for them – from the initial idea to innovative products in operational use.

13. May 2024

TeraVolt gewinnt erneut ZDF-Etat für die Weiterentwicklung der TV-Mediathek

Hamburg, den 13. Mai 2024Im Zuge einer europäischen Ausschreibung vergibt das ZDF den Auftrag für die technische Weiterentwicklung seiner HbbTV- und Smart-TV-Mediathek wiederholt an TeraVolt – A QVEST Company. Damit besiegelt der Sender die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem OTT-Solution-Provider aus Hamburg für mögliche weitere vier Jahre.

Seit 2020 ist das Team von TeraVolt verantwortlich für UX, Screendesign, Programmierung und Betrieb der Big-Screen-Mediatheken des ZDF – sowohl für HbbTV, Smart-TV und für Drittplattformen wie MagentaTV und Sky. Das Streaming-Angebot ist mit mehr als 20 Millionen Nutzer:innen pro Monat der wichtigste OTT Distributionsweg des ZDF.

„Wir freuen uns, die bedeutendste Mediathek in Europa weiter voranzubringen und das ZDF in seiner digitalen Transformation weiter unterstützen zu dürfen“, so Mirko Rasche, Client Service Director bei TeraVolt. „Wir sind superstolz auf die langfristige Partnerschaft und sehen den erneuten Projektzuschlag als Auszeichnung für die tolle Leistung des TeraVolt-ZDF-Teams.“

Im Überblick: Die Weiterentwicklung der ZDF-Mediathek seit 2022

TeraVolt startet 2022 mit der Entwicklung einer zukunftsfähigen Lösung für alle Connected-TV-Ausspielungen für das ZDF. Das beinhaltet eine Front- und Backendentwicklung mit aktuellen Technologie-Frameworks sowie einem Design- und UX-Rebrush der gesamten Big-Screen-Mediathek.

Neben einer verbesserten HbbTV-Startseite können sich User:innen nun unter anderem über folgende Features freuen:

  • sofortiger Neustart von aktuell laufenden Sendungen
  • direkter Zugriff auf redaktionelle Highlights der Mediathek während der Ausstrahlung durch interaktive Einblendungen
  • Zapping-Player*: Navigation im Scroll- und Swipe-Modus wie von Social-Media gelernt, die Content-Angebote werden dabei automatisch angespielt, um die Nutzer:innen direkt ins Geschehen zu ziehen
  • verbesserte Playeroberfläche
  • Kapitelsprungmarken in Videos
  • interaktive Highlights im Live-Sport

Mehr dazu hier.

* Mit dem Zapping-Player gewannen das ZDF und TeraVolt den „HbbTV-Award 2023" in der Kategorie „Beste Technologie Innovation in einem HbbTV-Produkt oder -Dienst".

Über TeraVolt   

Die TeraVolt GmbH ist ein Lösungsanbieter für digitale Medienprodukte und Beratung mit Sitz in Hamburg und einem Team von rund 50 Expertinnen und Experten in den Bereichen Produkt, Strategie und Technologie. Das Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, gemeinsam mit internationalen Kunden herausragende neue TV-Erlebnisse und Produktleuchttürme zu entwickeln und die besten OTT-Lösungen für sie herzustellen – von der ersten Idee bis hin zu innovativen Produkten im operativen Betrieb. 

9. April 2024

TIVEE – Largest Aggregator Platform for FAST Channels in Cable Networks

Cologne/Hamburg, April 9, 2024, TeraVolt - A QVEST Company, in collaboration with Deutsche Netz Marketing GmbH (DNMG), has developed the first FAST Channel HbbTV App called "TIVEE", which is freely accessible via HbbTV-enabled devices through the German cable network.

From now on, viewers can discover and use TIVEE on their own channel in the cable networks of DNMG network operators. TIVEE brings together a variety of ad-supported internet-based FAST Channels, sorted into different categories and accessible on a single channel.

What is a FAST Channel?

"FAST" stands for "Free-Ad-Supported Streaming TV", meaning viewers can access a wide variety of channels from different genres through ad-supported TV streaming for free. Viewers can already anticipate the content based on the channel name.

How does the HbbTV app TIVEE work?

The app automatically opens on the TIVEE channel of participating cable network operators when the TV is connected to the internet. Viewers navigate through the app menu with category and channel bars using the color and arrow keys on the remote control and choose which FAST Channel they want to watch. Saving favorite channels is also possible. TIVEE is freely available for customers of participating cable network operators and does not need to be separately installed. The app is accessible for HbbTV-enabled devices (ETSI V 1.5.1) from approximately the year 2018 onwards.

What is HbbTV?

HbbTV stands for "Hybrid broadcast broadband Television", allowing traditional linear TV to be supplemented with interactive internet services. The technology is based on open standards, and the interactivity of HbbTV is enabled through the broadband internet backchannel, allowing viewers to experience an enhanced and personalized TV experience.

What does the HbbTV app TIVEE offer to users?

TIVEE provides immediate access to a vast selection of FAST Channels from various categories upon launch. Movie enthusiasts can find channels like "NetzKino" featuring comedies, romances, action movies, thrillers, and horror films under the "Movies & Series" category, or "Grjngo," which showcases Westerns from all decades. The channel "Moconomy" in the "Documentary" category exclusively showcases economic documentaries, and under "Entertainment," channels like the gaming channel "Rocket Beans TV" are located. Other categories include "Music," "Sports," "Nature & Travel," "Food & Drink," and "Car & Technology". Thus, the app caters to every taste, with TIVEE's offerings set to expand further with more channels and features.

DNMG is a pioneer with the TIVEE platform, as it offers, for the first time, the integration of various internet-based channels on a single channel in the cable network for specific network operators' customers, thus bridging the "Old World" of cable networks with the "New World" of internet-based television.

"With TeraVolt's valuable expertise in HbbTV and streaming, we've made TIVEE a reality in just 3 months," says Damian Lohmann, Head of TIVEE at DNMG. "TeraVolt accompanied the entire development process from conception through UX/UI design and complete programming to the deployment of our HbbTV app TIVEE."

About DNMG

DNMG is the largest marketing organization for medium-sized and urban operators of cable television and Fttx networks in the German-speaking region, with over 200 members. DNMG collaborates with its partners to develop new business models and efficiently ensures project and contract implementation as the central interface between broadcasters and network operators, serving as a central point of contact for both broadcasters and cable network operators.

About TeraVolt

TeraVolt GmbH is a solution provider for digital media products and consulting based in Hamburg, with a team of around 50 experts in product, strategy, and technology. The company specializes in collaborating with international clients to develop outstanding new TV experiences and product showcases and to produce the best OTT solutions for them - from the initial idea to innovative products in operational use.

9. April 2024

TIVEE – größte Aggregator-Plattform für FAST-Channels im Kabelnetz

Köln/Hamburg, 09. April 2024 TeraVolt – A QVEST Company entwickelt für die Deutsche Netz Marketing GmbH (DNMG) die erste FAST-Channel-HbbTV-App „TIVEE“, die auf HbbTV-fähigen Geräten über das deutsche Kabelnetz kostenlos empfangbar ist.

Ab sofort können Zuschauer:innen TIVEE auf einem eigenen Sendeplatz in den Kabelnetzen der DNMG-Netzbetreiber entdecken und nutzen. TIVEE vereint eine Vielzahl von werbefinanzierten internetbasierten FAST Channels, die in unterschiedlichen Kategorien sortiert auf einem Sendeplatz abrufbar sind.

Was ist ein FAST Channel?

„FAST“ steht für „Free-Ad-Supported Streaming TV” und bedeutet, dass Zuschauer:innen eine große Sendervielfalt unterschiedlicher Genres durch werbefinanziertes TV-Streaming kostenlos empfangen können. Die Zuschauer:innen erkennen bereits am Sendernamen, was sie inhaltlich erwartet.

So funktioniert die HbbTV-App TIVEE

Die App öffnet sich automatisch auf dem TIVEE-Sendeplatz der teilnehmenden Kabelnetzbetreiber, wenn das TV-Gerät mit dem Internet verbunden ist. Zuschauer:innen navigieren über die Farb- und Pfeiltasten der Fernbedienung durch das App-Menü mit Kategorie- und Sender-Leisten und wählen aus, welchen FAST Channel sie schauen möchten. Das Speichern von Favoriten-Sendern ist ebenfalls möglich. TIVEE ist für die Kunden der teilnehmenden Kabelnetzbetreiber frei verfügbar und muss nicht gesondert installiert werden. Die App ist zugänglich für HbbTV-fähige Geräte (ETSI V 1.5.1) ab etwa dem Baujahr 2018 und neuer.

Was ist HbbTV?

HbbTV steht für „Hybrid broadcast broadband Television“ und bedeutet, dass klassisches lineares TV mit interaktiven Internetdiensten ausgespielt werden kann. Die Technologie basiert auf offenen Standards. Die Interaktivität von HbbTV wird durch den Rückkanal über das Breitband-Internet ermöglicht, sodass Zuschauer:innen durch HbbTV eine erweiterte und personalisierte TV-Erfahrung erleben können.

Das bietet die HbbTV-App TIVEE den Nutzer:innen

TIVEE gibt direkt zum Launch Zugriff auf eine riesige Auswahl von FAST Channels aus verschiedenen Kategorien. Filmliebhaber finden in der Kategorie „Filme & Serien“ Kanäle wie „NetzKino“ mit Komödien, Romanzen, Action-Movies, Thrillern und Horror-Filmen oder „Grjngo“, der Western aus allen Jahrzehnten zeigt. Der Sender „Moconomy“ in der Rubrik „Dokumentation“ zeigt ausschließlich Wirtschaftsdokus und in der Rubrik „Unterhaltung“ ist unter anderen der Games-Sender „Rocket Beans TV“ verortet. Weitere Kategorien sind: „Musik“, „Sport“, „Natur & Reise“, „Essen & Trinken“ sowie „Auto & Technik“. So ist in der App für jeden Geschmack etwas dabei. Und das Angebot von TIVEE wächst noch weiter, denn immer mehr Channels und Funktionen sollen ergänzt werden.

Die DNMG ist mit der Plattform TIVEE Vorreiter, da sie erstmalig die HbbTV-Technologie zur Integration verschiedener internetbasierter Channels auf einem Sendeplatz im Kabelnetz für Kunden bestimmter Netzbetreiber anbietet. So verbindet die DNMG die „Alte Welt“ der Kabelnetze mit der „Neuen Welt“ des internetbasierten Fernsehens.

„Mit der wertvollen HbbTV- und Streaming-Expertise von TeraVolt haben wir TIVEE nach nur 3 Monaten Wirklichkeit werden lassen“, sagt Damian Lohmann, Head of TIVEE bei der DNMG. „TeraVolt begleitete die gesamte Entwicklung von der Konzeption über UX/UI und der vollständigen Programmierung bis hin zur Bereitstellung unserer HbbTV-App TIVEE.“

Über die DNMG

Die DNMG ist mit über 200 Mitgliedern die größte Vermarktungsorganisation für mittelständische und städtische Betreiber von Kabelfernseh- und Fttx-Netzen im deutschsprachigen Raum. Die DNMG erarbeitet mit ihren Partnern neue Geschäftsmodelle und stellt als zentrale Schnittstelle zwischen Sendern und Netzbetreibern die Projekt- und Vertragsumsetzung effizient sicher und steht sowohl Sendern als auch Kabelnetzbetreibern als zentraler Ansprechpartner zur Seite.

Über TeraVolt   

Die TeraVolt GmbH ist ein Lösungsanbieter für digitale Medienprodukte und Beratung mit Sitz in Hamburg und einem Team von rund 50 Expertinnen und Experten in den Bereichen Produkt, Strategie und Technologie. Das Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, gemeinsam mit internationalen Kunden herausragende neue TV-Erlebnisse und Produktleuchttürme zu entwickeln und die besten OTT-Lösungen für sie herzustellen – von der ersten Idee bis hin zu innovativen Produkten im operativen Betrieb. 

31. January 2024

TV Buddy – mit Conversational AI die Zuschauerbindung und Fan-Interaktion erhöhen

Künstliche Intelligenz (KI) verändert die Art und Weise, wie Sport-Ligen und TV-Sender mit ihren Fans und Zuschauer:innen in Kontakt treten. Sie verbessert nicht nur die Interaktion der Fans, sondern hilft Veranstaltern und Broadcastern auch, die Bedürfnisse ihrer Zuschauer:innen zu verstehen, starke Beziehungen aufzubauen und die Einnahmen zu steigern. Hier ein Einblick, was Conversational AI (Dialog-KI) sowohl für Fans als auch für die Anbieter bereits möglich macht und ein Ausblick darauf, wozu sie in naher Zukunft fähig sein wird.


Proaktiv auf das veränderte Zuschauerverhalten reagieren

Das Smartphone immer griffbereit nutzen es viele Zuschauer:innen, um kontextbezogene Informationen zu erhalten, während sie fernsehen – seien es Definitionen von genannten Begriffen, biografische Details über TV-Gäste oder Tor-Scores einzelner Spieler. Das macht den sogenannten zweiten Bildschirm zu einem wertvollen Touchpoint für Sender und TV-Plattformen mit ihren Nutzer:innen. Leider wird dieser Kontaktpunkt noch viel zu selten genutzt und die Aufmerksamkeit der Zuschauer:innen driftet ab auf Website-Texte, die zeitraubend überflogen und gefiltert werden. Dank Conversational AI kann der Wissenstransfer mittlerweile schneller, komprimierter und vor allem personalisierter stattfinden. Und genau da gilt es anzusetzen.


TV Buddy – die eigene KI als Zuschauermagnet


Der von TeraVolt entwickelte TV Buddy schafft hier eine neue Dimension des Fan-Dialogs: Eine mittels Conversational AI gesteuerte Messenger-Schnittstelle ist der allwissende Kumpel, der mit jedem einzelnen Fan vor dessen mobilem oder stationärem Endgerät sitzt und alle individuellen Fragen rund um das Live-Event und die Teilnehmenden sofort beantwortet – ohne dass die Aufmerksamkeit zu Google & Co. abdriftet. Sie bleibt da, wo sie sein soll: auf der eigenen Plattform.

Beispiel Olympia 2024: Das größte internationale Sportereignis mit mehr als 10.000 Athleten aus mehr als 130 Nationen, die sich in 32 Sportarten und 306 Wettbewerben messen – wie können Zuschauer:innen hier den Überblick behalten und Antworten auf ihre individuellen Fragen bekommen, ohne etwas zu verpassen? 
„Wie sind doch gleich die Regeln beim Dreistellungskampf?“
„Welche olympischen Disziplinen wurden abgeschafft und warum?“ 
„In welcher olympischen Disziplin ist mein Land am erfolgreichsten?“
Der Live-Kommentator kann während der Wettkämpfe unmöglich alle individuellen Zuschauerinteressen bedienen. Der TV Buddy schon.

Personalisiertes Sport-Erlebnis für jeden – so funktioniert der TV Buddy

KI-sport-fan-interaktion-tv-buddy_teravolt.

Der TV Buddy lernt durch die simultane Analyse der Nutzerdaten jeden User näher kennen und passt seine Antworten und Vorschläge stetig an die jeweiligen Vorlieben an. Gleichzeitig kann er auf jedes Wissensniveau eingehen, egal, ob es eine Antwort ist, die die zehnjährige Tochter verstehen soll oder eine, die den grummeligen Sport-Nerd auf keinen Fall langweilen darf. Selbst die Eingabe von Sprachnachrichten ist möglich und genauso die Antwort des TV Buddys in Form einer Sprachnachricht – wenn gewünscht, sogar in der KI-generierten Stimme des Kommentators oder Lieblingssportlers, die sich durch Voice-Cloning täuschend echt anhört. Und klar, in Schrift und Ton beherrscht der TV Buddy auch die am weitest verbreiteten Sprachen: Harry Kane antwortet auf Spanisch, Arabisch oder 50 anderen Sprachen – kein Problem!
 
Der TV Buddy kann auch verschiedene biografische Merkmale und Charakteristika annehmen. So können die Fans entscheiden, ob sie den grummeligen Hardcore-Fan als Gesprächspartner haben möchten, den Strategen und Analysten oder eine Fußball-Expertin, die neben Sport-Wissen auch sämtliche Namen der Spielerfrauen, Alter und Anzahl der Kinder oder die jüngsten Klatschmeldungen liefert. 
 
All diese Funktionen machen den TV Buddy zu einer innovativen Kombination aus Wissensdatenbank und Entertainment. Und zu einem Garant dafür, dass die Freundschaft zwischen lernender KI und Nutzer:innen wächst, weil der TV Buddy Sport-Ereignisse zu einem ganz persönlichen Erlebnis macht.

Keine Halluzination: Die KI des TV Buddys antwortet immer richtig


Ein Risiko beim Einsatz von KIs wie ChatGPT ist, dass diese LLMs (engl: Large Language Models) manchmal nicht zwischen Fakten und Fake-News unterscheiden können. Sie fangen auch gerne mal an zu „halluzinieren“, weil sie lieber eine Antwort geben wollen als zuzugeben, etwas nicht zu wissen. Beim TV Buddy ist dieses Risiko ausgeschlossen. Hier entscheidet der Anbieter, mit welchen Parametern und Quellen das Feature gefüttert wird.

Die Vorteile für Fans

  • Individueller Austausch und sofortige Antworten auf persönlichen Fragen rund um das Live-Event und die Teilnehmenden
  • Zusammenfassung mit den wichtigsten Infos zum bisherigen Verlauf, wenn man den Anfang verpasst hat oder vollständig on-demand schaut
  • Stetige Updates von Zwischenständen oder Ergebnissen parallel laufender Spiele
  • Erinnerungsfunktion und Highlight-Benachrichtigungen
  • Mehr Interaktionsmöglichkeiten und damit ein tieferes Eintauchen ins Geschehen
  • Optimierung von Ticket-Käufen: übersichtlicher und zeitsparender
  • Angebote von passenden Merchandise-Artikeln inkl. direkter Shopping-Funktion
  • Leichterer Zugang zum Ereignis für sporadische Zuschauer oder Sport-Neulinge

Die Vorteile für Sport-Ligen und TV-Sender

  • uneingeschränkte Aufmerksamkeit fürs eigene Event
  • Längere Verweildauer über das Event hinaus
  • Persönliche, wechselseitige Kommunikation mit den Fans
  • Erhöhtes Engagement der Fans
  • Digitaler Brückenschlag zur Gen-Z
  • Wertvolle Erkenntnisse über Vorlieben der Fans
  • Erhöhung der Kundenzufriedenheit durch einmaligen Mehrwert
  • Mehr Fan- bzw. Kunden-Bindung durch erhöhte Loyalität und Verbundenheit
  • Keine Verarbeitung von Fake-News: selbst filtern und steuern, was der TV Buddy sagt
  • Monetarisierung: Erhöhung der Ticket- und Merchandise-Verkäufe, Einbindung von Werbung
  • keine Abhängigkeit zu bestehenden Systemen

Der TV Buddy als sicheres Investment in die digitale Zukunft des Sports

In der Welt des Profisports und Entertainments ist es für den Erfolg entscheidend, der Konkurrenz immer einen Schritt voraus zu sein. Mit Blick auf die schon bestehenden Möglichkeiten von KI ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt, in das Geschäft mit der Personalisierung von Übertragungen einzusteigen.
 
Der TV Buddy ist auf einem dynamischen KI-Framework gebaut und damit zukunftssicher. Er ist eine Art Basis-Plattform, in der flexibel neue Technologien ergänzt und andere ausgemustert werden können: Speech to Text, Übersetzung, Text to speech, genrative Stimmen-Modulation, synthetische Personen und was sonst bald noch möglich ist. Durch einfaches technisches „Mix-and-Match“ und ohne hohe Entwicklungskosten ist der TV Buddy immer am Puls der Zeit, weil er mit den neuesten KI-Tools ergänzt und verbessert werden kann.

In naher Zukunft wird der TV Buddy ein lebendiger Charakter


Vom Schrift- und Audio-Chat-Partner entwickelt sich der TV Buddy bald schon zum animierten Live-Berichterstatter. Dann sehen die Fans sogar in einem In-Screen-Video den auf ihren individuellen Wunsch hin KI-generierten Charakter lebendig vor sich, seine Antworten mit der Wunschstimme und in der Wunschsprache lippensynchron von sich gebend.